Schulfrei Verein


Bildung und soziale Teilhabe sind Menschenrechte – unabhängig vom Wo und Wie

Eintragen und auf dem Laufenden bleiben!

Für Kinder

Für Kinder

Du sagst „Nein!“ zur Schule? Wir unterstützen Dich und vertreten Deine Rechte gegenüber einer Umgebung, die mit Unverständnis und Strafe reagiert.

Mehr erfahren!
Für Jugendliche

Für Jugendliche

Du hast es lange versucht und sehr viel ausgehalten, aber es geht einfach nicht? Dein Recht auf Bildung gilt weiterhin. Wir zeigen Dir den Weg.

Mehr erfahren!
Für Eltern

Für Eltern

In der Schule funktioniert es einfach nicht und außerhalb der Schule wartet nur der soziale und ökonomische Abstieg? Diese Sorge haben viele Eltern. Zusammen finden wir eine Lösung, die die Würde und die Zukunftschancen ihres Kindes im Zentrum hat.

Mehr erfahren!
Für Jugendämter

Für Jugend­ämter

Wir helfen Ihnen, zusammen mit den Familien gute Lösungen zu finden, die sich innerhalb der geltenden Gesetze bewegen.

Mehr erfahren!
Für Sponsoren

Für Sponsoren

Helfen Sie uns, jungen Menschen eine Bildung mit Zukunft und Würde zu ermöglichen.

Mehr erfahren!
Für Politiker

Für Politiker

Bildung wird ein immer problematischeres Thema im öffentlichen Diskurs. Wir bieten unkonventionelle Lösungen, die neue Wege eröffnen und für die es sich einzusetzen lohnt.

Mehr erfahren!
Für Lehrer

Für Lehrer

Engagieren Sie sich auf ethische Weise im Bildungsbereich. Viele Kinder und Jugendliche empfinden Schule als belastend und sinnlos – und verweigern sich dem Zwang. Wir suchen neue Wege, wie man Bildung sinnvoll und entfaltend gestalten kann.

Mehr erfahren!
Materialien

Material

Postkarten, Broschüren, Bücher – hier findest Du alles damit Dein Lernen ohne Schule Dir die beste Bildung und viele neue Freunde bringt!

Mehr erfahren!

Was macht der Verein? – Der Kern unserer Satzung

Satzung

Die ersten 20 Jahre sind die Zeit, in der das Gehirn seine volle physische Reife erlangt und der Mensch ein grobes Weltbild aufbauen kann.

Wir unterstützen alle Menschen – egal auf welche Weise – in dieser Entwicklung.

Lies unsere Satzung und werde Unterstützer.

§ 2.2 enthält den Kern unserer Tätigkeit – hier für Dich ohne das ganze juristische Drumherum:

Der Zweck des Vereins wird verwirklicht durch…

  • Aufklärung über Wege, trotz Schulverweigerung und Schulabsentismus, ein produktives und funktionierendes Mitglied der Gesellschaft zu sein, anstatt in Kriminalität oder anderes destruktives Verhalten zu verfallen
  • Förderung von Bildungsmöglichkeiten, trotz oder während des Schulabsentismus
  • Unterstützung von Jugendamt und Behörden im Fall von Schulabsentismus
  • Vermittlung eines Bewusstseins bürgerschaftlichen Engagements in der Bildung im Zusammenhang mit Schulabsentismus
  • Unterstützung von Familien in Fällen von Schulverweigerung
  • Vertretung der Interessen und Rechte der Kinder und Jugendlichen gegenüber der Öffentlichkeit, dem Gesetzgeber, den Regierungen, Behörden und Verwaltungen
  • Förderung akademischer und wissenschaftlicher Arbeiten zur Bildung mit Hintergrund Schulabsentismus
  • Förderung des Diskurs mit Verantwortungsträgern auf allen Ebenen von Politik und Gesellschaft, auch auf internationaler Ebene, insbesondere mit anderen Nationalen Kinderrechtskoalitionen
  • Lobbyarbeit für die Einrichtung geeigneter Unterstützung von Schulverweigerern und Bildungsmöglichkeiten außerhalb der Schule
  • Sammeln von Spenden zur Verwirklichung der politischen Bildungsarbeit, Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit im Inland
  • Sammeln von Spenden zur Umsetzung von Selbsthilfeprojekten

Vernetze Dich!

Facebook ist zur Zeit die optimale Plattform für Vernetzung, Lernmaterialien und gegenseitige Hilfe und Treffen. Selbst wenn Du dort noch keinen Account hast und nichts über Dich schreiben willst lohnt es sich allein aus diesem Grund.

In Facebook kannst Du über die Schulfrei-Willkommen Gruppe alle regionalen Gruppen erreichen. Stelle Dich dort einfach vor und den Ort an dem Du wohnst.

Wir möchten uns vorstellen!

Glückliche Menschen – trotz Schulabsentismus

Wiebke B.

„Ich danke Euch für diese tolle Arbeit!!! Durch Eure Initiative konnten in sehr kurzer Zeit viele meiner Fragen beantwortet werden!
Macht weiter so!“

Isabell M.

„Danke für Deine Hilfe und Unterstützung in unsere Angelegenheit und dafür, dass Du Dich mit so hohem Engagement für die freie Bildung einsetzt.“

B. Geburek

„Selbstbestimmtes Lernen kann nicht bei der Schulwahl aufhören müssen. Bildungsfreiheit muss staatlich gewährleistet werden!“

Ilka A.

„Jeder Mensch bildet sich freiwillig zu höchster Kompetenz, vorausgesetzt er genießt die dafür nötige Freiheit und das Vertrauen seines Umfelds. Es gibt kaum ein wichtigeres Projekt, als das einer Schulfreibewegung, wegen seines Potentials in der Veränderung unserer Gesellschaft zum Besseren.“

thumb_01_60_60Noch mehr positive Stimmen gibt es auf Betterplace – Unterstütze uns mit Deiner Spende!